Bei einem Spreizfuss kann sich ein Morton-Neurom entwickeln. 

Das Morton neurom ist eine knotenartige Verdickung der Nervenenden, die zu den Zehen geht. Am häufigsten sind die Nerven zwischen den zweiten und dritten oder zwischen der dritten und vierten Zehe betroffen.

In der Regel entsteht es durch √ľberm√§ssigen Reiz, Druck und √úberlastung. Fussfehlstellungen, falsches Schuhwerk k√∂nnen es beg√ľnstigen. 

Fusseinlagen st√ľtzen den Mittelfussbereich, dadurch wird der Druck verringert und umverteilt. 

Man kann es auch operativ entfernen, dabei wird der Nerv entfernt. Dadurch wird dieser Teil gef√ľhllos, wie eingeschlafen. Die OperationūüĒ™ entfernt das Symptom nicht die Ursache.

Ihre Meisterwerkstatt f√ľr aktive-bewegte F√ľsseūü¶∂


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code