Wofür braucht man eine kleine Rolle?

Was macht man damit?

Bei Verspannungen der Fussmuskulatur – Förderung der Durchblutung

Entspannung der Fussmuskeln nach intensiven Training – Regeneration der Fussmuskeln

bei Hohlfuss – löst Verklebungen der Gewebeschichten, steigert die Flexibilität der Muskeln

Im Stehen oder Sitzen unter der Ferse legen und mit Druck im Zeitlupentempo von der Ferse zu den Zehen, als wollte man die Rolle in den Boden drücken.

Am Anfang kann es weh tun, wenn die verklebten Strukturen gelöst werden.

Trainingsdauer 90-120 Sekunden je Seite, täglich ausserdem viel Wasser trinken um das Bindegewebe zu spülen

Habt Ihr das schon mal ausprobiert, bin gespannt auf Eure Meinungen.

Ihre Füße sind die Basis und der Schlüssel zu einer harmonischen Bewegung und gehören in Expertenhände.

Ihre Meisterwerkstatt für aktive-bewegte Füsse🦶

Laufstil…einfach besser laufen🏃‍♀️

Sensomotorisches Zentrum für Einlagen🦶

Petra Cors

Breite 11

9450 Altstätten SG

info@laufstil.ch

#faszien #prävention #neuro #sensomorik #arthrose #laufstil #orthopädische #einlagen #training #hallux

Kategorien: TRAINING

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code